20 - 10 - 2019

10.04.2013 - Auslösung Brandmeldeanlage / Essen auf Herd

Einsatzdetails
Datum 10.04.2013
Uhrzeit Verschiedene
Art Auslösung Brandmeldeanlage, Feuer
Einsatzkräfte Zug 1, Zug 2
  
Einsatzbericht
Um etwa 06.15 Uhr wurden beide Züge der Ortsfeuerwehr Stade zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Klinik Dr. Hancken alarmiert. Auslöser für die Alarmierung war austretender Wasserdampf aus einem Ofen, so dass die beiden Züge ihre Anfahrt abbrechen konnten und die Brandmeldeanlage an den Betreiber übergeben wurde.

Um 16.20 Uhr wurde der Zug 2 zu einem Küchenbrand in der Reiner-Lange-Straße alarmiert, hier wurde von einem Bewohner eines Mehrfamilienhaus Essen auf einem eingeschalteten Herd unbeaufsichtigt gelassen, mit einem Kleinlöschgerät konnte das Feuer gelöscht werden und die Wohnung wurde belüftet. Die Hitze in der Küche war bereits so groß, dass Vorhänge und Lampenfassungen aus Kunststoff verformt wurden, durch die schnelle Meldung des Feuers konnte größerer Schaden verhindert werden.

Ein weiterer Hilfeleistungseinsatz wurde dann gegen 16:30 für den Zug 1 gemeldet, dieser brauchte aber nicht mehr tätig werden.
  
Text: Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.