24 - 08 - 2019

31.08.2013 - Jolle auf der Elbe gekentert - Wasserrettung

Einsatzdetails
Datum 31.08.2013
Uhrzeit 14.43 - 15.45
Art Wasserrettung
Einsatzkräfte Zug 1
  
Einsatzbericht

Wasserrettung vor Stadersand

Am 31.08.13 gegen 14:43 Uhr wurde die Wasserrettungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Stade sowie die DLRG Stade zu einer gekenterten Jolle mit zwei im Wasser treibenden Personen auf der Elbe querab Stadersand gerufen.

Da zu diesem Zeitpunkt der „Tag der offenen Tür der Stader Feuerwehr“ noch im vollen Gang war, wurden von dort umgehend Taucherwagen, Einsatzleitwagen und das Feuerwehrboot Florian 1 besetzt und rückten aus. Nach kurzer Zeit traf der Florian 1 an der gekenterten Jolle ein.

Während die Taucher in Stadersand sich bereit hielten, um eventuell einzugreifen zu können, richteten die Besatzung von Florian 1 und die ebenfalls alarmierten Kräfte der DLRG den Segler auf und sicherten ihn längsseits. Der Havarist wurde leer gepumpt und auf den Haken des Feuerwehrbootes genommen.

Gegen 15:30 Uhr traf Florian 1 mit der Jolle auf dem Haken im Stader Hafen ein, und wurde an einer Schlängelanlage festgemacht. Die beiden Segler waren vorbildlich mit Rettungswesten und Neoprenanzügen ausgerüstet und kamen mit dem Schrecken davon.
  
Bilder
20130831_elbe_01
Florian 1 mit der havarierten Jolle im Schlepp
     
  
Bilder und Text: Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.