25 - 03 - 2017

07.09.2014 - Scheunenbrand - Süderstraße

Einsatzdetails
Datum 07.09.2014
Uhrzeit 01.10 - 05.30
Art Feuer, Einsatz überörtlich
Einsatzkräfte Zug 1
  
Einsatzbericht

Feuer vernichtet landwirtschaftliche Maschinen und Strohlager - Vier Kälber kommen ums Leben

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es gegen 01:00 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zum Ausbruch eines Brandes auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Süderstraße in Stade-Bützfleth gekommen. Der sich zu dem Zeitpunkt allein auf dem Hof aufhaltende 69-jährige Familienangehörige des betroffenen Landwirtes hatte auf dem Gelände Lichtschein bemerkt und dann das Feuer entdeckt. Auch eine vorbeifahrende 18-jährige Autofahrerin aus Ritschermoor war auf den Brand aufmerksam geworden und hatte dann sofort die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Ca. 80 Feuerwehrleute der Ortswehren Stade, Bützfleth, und Büthflether Moor rückten am Brandort an und mussten teilweise unter schwerem Atemschutz die Löscharbeiten vornehmen. Bei dem Eintreffen der ersten Feuerwehrleute brannte der hintere Teil der ca. 40 x 20 Meter großen Maschinenhalle und des Strohlagers bereits in voller Ausdehnung. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude auf dem Hof konnte durch den Einsatz der Feuerwehr verhindert werden. Mit einem Radlader und Bagger musste schließlich das Stroh aus der Halle geholt und dann auf einer Wiese abgelöscht werden. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Sonntagnachmittag an. Mehrere Landmaschinen, darunter zwei Traktoren, konnten nicht mehr rechtzeitig geborgen werden, sie fielen den Flammen zum Opfer. Auch vier Kälber konnten nicht mehr gerettet werden und verendeten im Feuer. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der vorsorglich eingesetzte Rettungsdienst brauchte nicht eingreifen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr auf mindestens 250.000 Euro belaufen. Tatortermittler der Polizei nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf, genaue Ergebnisse werden hier aber erste nach den Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in diesen Tagen anlaufen werden.
  

Bilder
20140907_feuer_scheune_moor_06   20140907_feuer_scheune_moor_01   20140907_feuer_scheune_moor_02   20140907_feuer_scheune_moor_03

 
 
 
20140907_feuer_scheune_moor_04   20140907_feuer_scheune_moor_05   20140907_feuer_scheune_moor_07   20140907_feuer_scheune_moor_08

 
 
 
20140907_feuer_scheune_moor_09   20140907_feuer_scheune_moor_10    
  
Bilder und Text: Polizeiinspektion Stade