20 - 10 - 2019

13.01.2015 - Auslaufender Kraftstoff Ottenbeck

Einsatzdetails
Datum 13.01.2015
Uhrzeit 14.47 - 17.15
Art Hilfeleistung, Umwelt
Einsatzkräfte Zug 1, Zug 2, Umweltgruppe Stade
  
Einsatzbericht

Der Zug 2 wurde am frühen Nachmittag zu einer kleinen Technischen Hilfeleistung in die Carl-Benz-Straße alarmiert, wo eine geringe Menge Diesel in einen Graben laufen sollte. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen stellten diese fest, dass die Straße bereits auf einer Länge von ca. 100m stark durch ausgelaufenen Kraftstoff verschmutzt war und dieser durch die Oberflächenentwässerung bereits in einen angrenzenden Graben lief. Umgehend wurden die Oberflächeneinläufe verschlossen, als Quelle für den auslaufenden Kraftstoff konnte ein defekter Tank eines LKW ausgemacht werden.
Um das weitere Auslaufen des Kraftstoffes zu verhindern wurde durch die nachgeforderte Umweltgruppe der verbleibende Kraftstoff, etwa 1.000 Liter Diesel, aus den Tanks des LKW in Behältnisse umgefüllt. Die Carl-Benz-Straße musste während des Einsatzes vollständig gesperrt werden, wobei es zu geringen Behinderungen bei der Erreichbarkeit der angrenzenden Unternehmen kam. Nachdem der LKW von der Einsatzstelle in eine Werkstatt verbracht wurde konnte nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde sowie der Kommunalen Betriebe Stade eine Reinigung der Straße, sowie eine Reinigung der Oberflächeneinläufe und der angrenzenden Gräben, veranlasst werden.

  
Bilder
20150113_oel_graben_01   20150113_oel_graben_02   20150113_oel_graben_03   20150113_oel_graben_04

 
 
 
20150113_oel_graben_05      
  
Bilder und Text: Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.