29 - 04 - 2017

30.11.2015 - Umwelteinsatz Freibad Solemio

Einsatzdetails
Datum 30.11.2015
Uhrzeit 06.13 - 11.30
Art Umwelt
Einsatzkräfte Zug 1, Zug 2, Umweltgruppe Stade, Gerätewagen Messtechnik
  
Einsatzbericht
Betriebsstörung im Stader Freibad sorgt für Umwelteinsatz der Feuerwehr - keine Gefahr für die Bevölkerung

Am heutigen frühen Morgen gegen kurz nach 06:00 h löste im Stader Freibad die Chlorgaswarnanlage aus. Sofort wurden Feuerwehrleute vom 1. und 2. Zug der Stadt Stade sowie der Stader Umweltgruppe des Landkreises Stade zum Einsatzort in der Straße "Am Exerzierplatz" entsandt.

Vor Ort konnte dann mit Mitarbeitern des Solemio festgestellt werden, dass der Alarm in dem Chlorgaslager im Freibadbereich ausgelöst hatte. Unter Vollschutz untersuchten die Umweltexperten der Feuerwehr dann die dort gelagerten 24 Gasflaschen und konnten ein Leck an einer der Flaschen feststellen. Bei den durchgeführten Spezialmessungen wurden keine besorgniserregenden Werte festegestellt.

Die Flaschen konnten abgestellt und der Gasaustritt beseitigt werden. Chlorgas ist bei der Betriebsstörung nicht in die Umwelt ausgetreten, eine Gefahr für die Anwohner, die angrenzenden Schulen sowie die Mitarbeiter und Besucher des Bades bestand zu keiner Zeit.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, der vorsorglich eingesetzte Rettungsdienst brauchte nicht eingreifen.

Mitarbeiter des Umweltamtes des Landkreises Stade und ein Umwelt-Sachbearbeiter der Polizei machten sich vor Ort ein Bild von der Betriebsstörung und dem Ablauf der Einsatzmaßnahmen.  
Bilder
20151130_umwelt_solemio_01   20151130_umwelt_solemio_02   20151130_umwelt_solemio_03  
  
Bilder und Text: Polizeiinspektion Stade