21 - 07 - 2017

24.07.2016 - Dachstuhlbrand - Assel

Einsatzdetails
Datum 24.07.2016
Uhrzeit 01.41 - 04.50
Art Feuer, Einsatz überörtlich
Einsatzkräfte Zug 1
  
Einsatzbericht

Dachstuhlbrand in Assel

Etwa 100.000,- Euro Schaden richtete ein Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus in Assel an.

In der Nacht zum Sonntag war gegen 01.30 Uhr der Brand entdeckt worden und es wurde sofort die Feuerwehr alarmiert.

Aufgrund der Notrufinformationen setzte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die Feuerwehren Assel, Drochtersen, Dornbusch, Asselermoor und eine der Stader Drehleitern mit insgesamt zirka 100 Einsatzkräften in Marsch.

Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich schnell heraus, dass sich keine Personen im Haus befanden, die Familie ist zurzeit im Urlaub.

Also konnte sofort massiv mit der Brandbekämpfung begonnen werden, Sowohl mit Atemschutztrupps von innen, als auch über den Korb der Drehleiter von außen, wurde das Feuer niedergeschlagen. Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurden Teile des Daches entfernt, um sicher zu gehen, dass keine Glutnester übersehen wurden. Auch eine Wärmebildkamera kam dabei zum Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, dass Personal eines vorsorglich dazu alarmierten Rettungswagens musste nicht eingreifen.

Bezüglich der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.
  
Bilder
20160724_dachstuhlbrand_assel_01
Lage bei Eintreffen der Feuerwehr
  20160724_dachstuhlbrand_assel_02
Brandbekämpfung aus dem Korb der Drehleiter
  20160724_dachstuhlbrand_assel_03
Der Brand konnte schnell eingedämmt werden
  20160724_dachstuhlbrand_assel_04
Feuerwehrfahrzeuge an der Einsatzstelle

 
 
 
20160724_dachstuhlbrand_assel_05
Feuerwehrleute warten auf ihren Einsatz
     
  
Bilder und Text: Feuerwehr Stade