30 - 04 - 2017

11.03.2017 - PKW-Brand A26

Einsatzdetails
Datum 11.03.2017
Uhrzeit 23.27 - 01.00
Art Feuer
Einsatzkräfte Zug 2, Rüstwagen Zug 1
  
Einsatzbericht
Der Zweite Zug sowie der Rüstwagen des ersten Zuges wurde zu einem brennenden PKW zwischen den Autobahnabfahrten Stade Ost und Stade Süd alarmiert. Aus ungeklärter Ursache kam es an einem PKW während der Fahrt zu einem Feuer im Motorraum, der Fahrer sowie seine Beifahrerin konnten das Fahrzeug noch auf dem Standstreifen abstellen und dieses unverletzt verlassen.
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Motorraum bereits in voller Ausdehnung und auch Teile des Innenraumes hatten bereits Feuer gefangen. Obwohl ein vollständiges Ausbrennen des PKW verhindert wurde handelt es sich vermutlich um einen Totalschaden des PKW.
Die Autobahn 26 wurde während der Lösch- und Bergungsarbeiten ab Dollern voll gesperrt.
  
Bilder
20170311_feu_pkw_a26_01   20170311_feu_pkw_a26_02   20170311_feu_pkw_a26_03   20170311_feu_pkw_a26_04
  
Bilder und Text: Feuerwehr Stade