20 - 06 - 2018

08.06.2018 - Großfeuer - Recycling Zentrum Stade

Einsatzdetails
Datum 08.06.2018 - 09.06.2018
Uhrzeit 12:08 - 23:30 / 04:30 - 10:30
Art Feuer
Einsatzkräfte Zug 1, Zug 2, Kreisbereitschaften, überörtliche Einsatzkräfte, verschiedene Hilfsorganisationen
  
Einsatzbericht
Am Freitagmittag wurde die Gesamtfeuerwehr der Hansestadt Stade mit dem Stichwort "Feuer 2" zum Recycling Zentrum Stade in Ottenbeck alarmiert. Bereits zu diesem Zeitpunkt war eine hohe Rauchsäule in weiten Teilen des Stadtgebietes zu sehen, am Feuerwehrhaus des Zuges 2 fielen Ascheteile nieder.
Als die ersten Einsatzkräfte am RZS eintrafen, standen mehrere Pressballen Papier in Vollbrand und das Feuer drohte auf angrenzende Ballen mit Kunststoffen überzugreifen. Mitarbeiter des RZS haben selber Löschversuche unternommen und begannen bereits, angrenzende Pressballen umzulagern.
Innerhalb weniger Minuten nahm das Feuer an Intensivität zu, die Hitzestrahlung war so stark, dass mehrere Meter entfernte Pressballen trotz Kühlung in Flammen aufgingen. Mit dem Eintreffen weiterer Fahrzeuge wurde begonnen, eine Wasserversorgung aufzubauen, dieses wurde durch mittlerweile ebenfalls alarmierte Kreisfeuerwehrbereitschaften unterstützt.
Weitere Einsatzkräfte wurden alarmiert, Abrollbehälter der Kreisfeuerwehr wurden an die Einsatzstelle gebracht, um ausreichend Atemschutzgerätschaften an der Einsatzstelle zu haben und um den Schaumlöschzug der Kreisfeuerwehr einsetzen zu können. Ein von der Firma DOW angefordertes Universallöschfahrzeug wurde ebenfalls eingesetzt.

Am Freitagabend konnten bereits ein Großteil der Einsatzkräfte einrücken, der Einsatz und die Aufräumarbeiten dauerten bis Samstagvormittag. Die Ursache für den Ausbruch des Feuers ist noch unbekannt.

Die Auflistung der an dem Einsatz beteiligten Kräfte kann aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Kräfte unvollständig sein.
  
Bilder
20180608_feu_rzs_01   20180608_feu_rzs_02   20180608_feu_rzs_03   20180608_feu_rzs_04

 
 
 
20180608_feu_rzs_05   20180608_feu_rzs_06    
  
Bilder und Text: Polizeiinspektion Stade / Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.